Aktuelle Grösse: 100%

Neustart in die Zukunft
Starkes Düsseldorf – Heimat zum Wohlfühlen

Rede zur Etatplanung 2020 – Fraktionsvorsitzender Rüdiger Gutt – Ratssitzung am 19.12.2019

Mehr ...

 

8. Zukunftsdialog Düsseldorf: Verkehr, Wohnen, Wirtschaft: Mehr Region wagen!

Podiumsgäste bei unserem jüngsten Zukunftsdialog Düsseldorf unter der Leitung von Fraktionschef Rüdiger Gutt (2. v. l.) waren (von links): Beigeordneter Christian Zaum (Düsseldorf), Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (Rhein-Kreis Neuss) und Kreisdirektor Martin Richter (Kreis Mettmann). Darum ging es: Im Boom- und Ballungsraum Düsseldorf steigt die Zahl von Einwohner/inne/n und Autos. Der Bedarf nach Wohnraum wächst, die Preise klettern. Die Antwort auf diese Herausforderungen kann nur mit und in der Region gegeben werden. Die Teilnehmer am CDU-Zukunftsdialog waren sich einig: Nur gemeinsam geht's. Alle sprachen sich für eine engere interkommunale Zusammenarbeit aus – mit mehr Dialog und gegenseitiger Kompromissbereitschaft. Ziel sollte ein fairer Interessenausgleich sein, um Druck von den einzelnen Wohnungsmärkten zu nehmen. Aber auch, um Bus, Bahn und Zug attraktiver und leistungsfähiger zu machen und mehr Park-and-Ride-Plätze zu schaffen, damit die klimapositive Mobilitätswende gelingen kann.

 

OB Geisel setzt politische Grausamkeiten fort: Nach „Umweltspuren“ nun höhere Parkgebühren
Mobil mit Verantwortung: CDU-Fraktion schlägt Maßnahmenkatalog vor, damit OB Geisel und Verwaltung auf die dritte Umweltspur verzichten
7. „Zukunftsdialog Düsseldorf“ zum Thema „Die Düsseldorfer Oper von morgen – Anforderungen und Herausforderungen“

Mehr als hundert geladene Gäste verfolgten diesmal den Zukunftsdialog. Auf dem Podium diskutierten Bernd Loebe (Intendant Oper Frankfurt), Hans-Georg Lohe (Kulturdezernent), Prof. Christoph Meyer (Generalintendant Deutsche Oper am Rhein), Alexandra Stampler-Brown (Geschäftsführende Direktorin Deutsche Oper am Rhein) und Prof. Dr. Dieter Vogel (Vorsitzender Freundeskreis Deutsche Oper am Rhein). Die Moderation hatte Fraktionschef Rüdiger Gutt. Einen einleitenden Impulsvortrag hielt Bürgermeister Friedrich G. Conzen als Vorsitzender im Kulturausschuss. Fazit des Abends: Wir brauchen ein neues, hochmodernes Opernhaus, das sich räumlich und inhaltlich öffnet. Große Bedeutung hat dabei noch stärker als bisher die Begeisterung von Kindern und Jugendlichen als dem Stammpublikum von morgen.

Girls' Day 2019: Mädchen und junge Frauen erleben Politik bei der CDU-Ratsfraktion

14 Mädchen und junge Frauen im Alter zwischen elf und 14 Jahren besuchten am 28. März 2019 die CDU im Landtag und im Rathaus. Mit dabei waren die CDU-Landtagsabgeordnete Angela Erwin und die CDU-Ratsfrau Sabine Schmidt. Auf dem Programm standen spannende Einblicke in die landtags- und kommunalpolitische Arbeit sowie ein Planspiel zum Rat. Für alle Besucherinnen war es ein schönes Erlebnis.

Friedrich G. Conzen
Zukunft der Oper: CDU und Ampel finden Kompromiss
Friedrich G. Conzen
CDU-Ratsherr Giuseppe Saitta erhält Bundesverdienstkreuz

Meldungen / Presse

CDU sieht Mikroapartments kritisch

23.01.2020 |
André Simon und Dr. Alexander Fils

Die CDU-Ratsfraktion fordert mehr Umsicht beim Bau sogenannter Mikroapartments. Es müsse genau geprüft werden, wo in Düsseldorf diese Kleinst-Wohnform sinnvoll und mit dem Umfeld verträglich sei. Eine ungebremste Ballung verdränge normalen Wohnraum und verändere betroffene Stadtviertel zum Nachteil, warnt die CDU. In der Bezirksvertretung 1 will die Union morgen gegen eine Baugenehmigung für zahlreiche Mikroapartments an der Sternstraße stimmen – auch wenn sich damit das Vorhaben rechtlich nicht verhindern lasse. 

Soziale Folgen
Ratsherr André Simon, Mitglied...

Mehr »

CDU widerspricht Kritik von OB Geisel an Goethe-Museum

23.01.2020 |
Friedrich G. Conzen

Statement von Bürgermeister Friedrich G. Conzen, Vorsitzender im Kulturausschuss, aus Anlass der Buchveröffentlichung von Oberbürgermeister Thomas Geisel: 

„Ich nehme Bezug auf die Äußerungen unseres Oberbürgermeisters über eines unserer Spezialmuseen. In seinem Buch ‚Düsseldorf persönlich‘ findet er nur abwertende Worte für das Goethe-Museum. Diesen Umstand finde ich sehr bedauerlich, da er damit auch die Menschen verletzt, die sich für dieses Haus engagieren. Damit meine ich nicht nur die Leitung des Goethe-Museums, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und den...

Mehr »

Stadt soll Förderkonzept für Künstlerateliers vorlegen

16.01.2020 |
Friedrich G. Conzen

Die CDU-Ratsfraktion fordert von der Stadt ein Gesamtkonzept zur Förderung von Künstlerateliers. Jüngster Anlass sind Kündigungen von Atelierräumen an der Flurstraße durch die Eigentümerin Städtische Wohnungsgesellschaft Düsseldorf (SWD). Die SWD will dort Sozialwohnungen anbieten. Die CDU kritisiert, dass in Düsseldorf immer mehr Ateliers und Arbeitsräume verdrängt würden und sich dadurch die Situation für Künstlerinnen und Künstler verschlechtere. Im...

Mehr »

Publikationen