Aktuelle Grösse: 100%

Mobil mit Verantwortung: CDU-Fraktion schlägt Maßnahmenkatalog vor, damit OB Geisel und Verwaltung auf die dritte Umweltspur verzichten
7. „Zukunftsdialog Düsseldorf“ zum Thema „Die Düsseldorfer Oper von morgen – Anforderungen und Herausforderungen“

Mehr als hundert geladene Gäste verfolgten diesmal den Zukunftsdialog. Auf dem Podium diskutierten Bernd Loebe (Intendant Oper Frankfurt), Hans-Georg Lohe (Kulturdezernent), Prof. Christoph Meyer (Generalintendant Deutsche Oper am Rhein), Alexandra Stampler-Brown (Geschäftsführende Direktorin Deutsche Oper am Rhein) und Prof. Dr. Dieter Vogel (Vorsitzender Freundeskreis Deutsche Oper am Rhein). Die Moderation hatte Fraktionschef Rüdiger Gutt. Einen einleitenden Impulsvortrag hielt Bürgermeister Friedrich G. Conzen als Vorsitzender im Kulturausschuss. Fazit des Abends: Wir brauchen ein neues, hochmodernes Opernhaus, das sich räumlich und inhaltlich öffnet. Große Bedeutung hat dabei noch stärker als bisher die Begeisterung von Kindern und Jugendlichen als dem Stammpublikum von morgen.

Girls' Day 2019: Mädchen und junge Frauen erleben Politik bei der CDU-Ratsfraktion

14 Mädchen und junge Frauen im Alter zwischen elf und 14 Jahren besuchten am 28. März 2019 die CDU im Landtag und im Rathaus. Mit dabei waren die CDU-Landtagsabgeordnete Angela Erwin und die CDU-Ratsfrau Sabine Schmidt. Auf dem Programm standen spannende Einblicke in die landtags- und kommunalpolitische Arbeit sowie ein Planspiel zum Rat. Für alle Besucherinnen war es ein schönes Erlebnis.

Wachsende Stadt im Wandel
Der Düsseldorf-Plan: Lebensqualität sichern – Lebenszufriedenheit verbessern

Rede zur Etatplanung 2019 – Fraktionsvorsitzender Rüdiger Gutt – Ratssitzung am 13.12.2018

Mehr ...

 

Friedrich G. Conzen
Zukunft der Oper: CDU und Ampel finden Kompromiss
Unbesetzte Stellen: CDU will Haushalts-Offensive für OSD
6. Zukunftsdialog Düsseldorf: Die neue Mobilität in Düsseldorf. Seitwärts? Rückwärts? Vorwärts!

v. l.: Rüdiger Gutt, Dr. Tassilo Wanner, Prof. Dr. Ulrike Reutter, Andreas Hartnigk, Hildegard Müller und Thomas Jarzombek

CDU-Ratsherr Giuseppe Saitta erhält Bundesverdienstkreuz

Meldungen / Presse

OB Geisels Haushalt hat Lücken und Risiken

19.09.2019 |
Rüdiger Gutt

CDU-Fraktionsvorsitzender Rüdiger Gutt kommentiert die heutige Einbringung des Etatentwurfs 2020 durch Oberbürgermeister Thomas Geisel:

„OB Geisels Haushaltsplan-Entwurf ist mit der Einbringung schon überholt und damit unglaubwürdig. Absehbare Investitionen für eine nachhaltige Verkehrswende fehlen ebenso wie die Ausfinanzierung von notwendigen Klimaschutz-Projekten. Auch für andere Maßnahmen und Vorhaben, die der OB ankündigt, ist bislang noch kein Geld im Haushalt 2020 eingestellt. Hier wird der Oberbürgermeister nacharbeiten und liefern müssen. Der geplante Haushaltsausgleich...

Mehr »

CDU: 365-Euro-Jahresticket kostet Düsseldorf mindestens 34 Millionen Euro pro Jahr

18.09.2019 |
Andreas Hartnigk

Das 365-Euro-Jahresticket nach dem Wiener Modell wird auch in Düsseldorf diskutiert. Auf Wunsch der CDU-Fraktion im Verkehrs­verbund Rhein-Ruhr hat der VRR jetzt für alle Mitgliedskommunen eine Modellrechnung vorgelegt. Für Düsseldorf würde das Ticket jährliche Zahlungen an den VRR in Höhe von mehr als 34 Millionen Euro bedeuten.

Zusätzliche Investitionen erforderlich
„Mit der Modellrechnung für ein 365-Euro-Jahresticket bringt der VRR Trans­parenz in die Diskussion um die Einführung eines derartigen Angebots. Es muss klar sein, was es kostet. Wenn aber...

Mehr »

CDU-Appell für Verbleib des Hallenbads in Unterrath

18.09.2019 |
Dirk-Peter Sültenfuß

Die CDU-Fraktion appelliert an OB Geisel und das Ampelbündnis, das Unterrather Gartenhallenbad am bisherigen Standort neu zu bauen. Damit soll eine Verlagerung des Neubaus an die Ulmenstraße in Derendorf ausgeschlossen sein. Die CDU beruft sich auf den Bürgerwillen vor Ort. Es gehe ihr darum, die Lebensqualität der Menschen in Unterrath zu sichern und den Stadtteil zu stärken, betont die Union. Die Entscheidung fällt morgen im Rat.

Ratsherr Dirk-Peter Sültenfuß, zuständig für Unterrath, kämpft seit vier Jahren für ein neues Bad an der Mettlacher Straße: „Die Menschen hier möchten...

Mehr »

Publikationen