Aktuelle Grösse: 100%

Verkehr

Verkehr

Mobilität bewegt uns. Gut ausgebaute Verkehrswege sind eine Grundvoraussetzung für die Teilhabe am öffentlichen Leben und die Sicherung des Wirtschaftsstandorts Düsseldorf. Die Infrastruktur muss in allen Bereichen – Straße, Schiene, Wasser und Luft – erhalten, ausgebaut und weiter vernetzt werden. Die Verkehrsarten sind dabei gleichwertig zu behandeln. Jeder muss als Fußgänger, Radfahrer, Autofahrer oder ÖPNV-Nutzer gut und sicher an sein Ziel kommen.

Täglich pendeln etwa 230.000 Menschen nach Düsseldorf, um hier zu arbeiten, weitere 150.000 Menschen, um einzukaufen und ihre Freizeit hier zu verbringen. Aus diesem Grund investieren wir kontinuierlich in unsere Verkehrswege und optimieren die Verkehrsbeziehungen, wie mit dem Bau der Wehrhahn-Linie, dem Umbau des Heerdter Dreiecks oder unseren Radwegebaumaßnahmen. Allein die neue Wehrhahn-Linie wird täglich bis zu 55.000 Menschen quer durch die Stadt befördern und den ÖPNV in Düsseldorf weiter stärken.

Pressemitteilungen

CDU stellt klar: Rheinbahn bis Geisels Übernahme auf gutem Kurs

13.11.2018 |
Andreas Hartnigk

Die CDU-Ratsfraktion wehrt sich gegen Vorwürfe von Oberbürgermeister Thomas Geisel, die Rheinbahn sei zwischen 2006 und 2016 kaputtgespart worden. Vielmehr habe es in dieser Zeit Investitionen in Höhe von 650 Millionen Euro gegeben, die unter anderem in Fahrzeuge und Infrastruktur geflossen seien, so die CDU. Zudem seien bis 2014 die Fahrgastzahlen der Rheinbahn stetig gestiegen. OB Geisel wolle von eigenen Versäumnissen als Aufsichtsratsvorsitzender ablenken, kritisiert die Union.

CDU-Fraktionsvize Andreas Hartnigk war von 2009 bis 2014 selbst Aufsichtsratsvorsitzender der...

Mehr »

Zu wenig Geld für Straßenunterhalt: SPD, Grüne und FDP gefährden Verkehrssicherheit

09.11.2018 |
Andreas Hartnigk

Die CDU-Ratsfraktion sorgt sich um die Sicherheit im Straßenverkehr. Der Grund: SPD, Grüne und FDP stimmten am Mittwoch im Verkehrsausschuss dagegen, dass die Geldmittel für den Unterhalt der Düsseldorfer Straßen dauerhaft erhöht werden. Die CDU hatte beantragt, das Budget für Straßen- und Wegereparaturen jährlich um drei Millionen Euro anzuheben und zusätzliches Personal einzustellen. So lautet auch die Empfehlung der Verwaltung. Dem sei die Ampel trotz besserem Wissen nicht gefolgt, so die Union.

Ratsherr Andreas Hartnigk, Vizevorsitzender im Ausschuss, macht dem Ampelbündnis...

Mehr »

Straßen, Brücken, Parkautomaten und Jugend-Verkehrsschule: CDU fordert Verbesserungen

06.11.2018 |
Andreas Hartnigk

Morgen im Verkehrsausschuss macht die CDU-Ratsfraktion Mängel im städtischen Verkehrsmanagement zum Thema ihrer Haushaltsanträge. Konkret fordert die CDU dringend mehr Geld für den Unterhalt von Straßen und Brücken. Für die Jugend-Verkehrsschule in Rath soll endlich ein Neubau geplant werden. Zudem möchten die Christdemokraten die Düsseldorfer Parkscheinautomaten umrüsten lassen und bedienfreundlicher machen.

Fraktionsvize Andreas Hartnigk, stellvertretender Vorsitzender im Verkehrsausschuss, kritisiert die „Substanzschwäche“ der städtischen Infrastruktur seit Jahren: „Straßen und...

Mehr »

Anfragen und Anträge

Anfrage: Bewohnerparkgebiete

09.01.2019 | Andreas Hartnigk

Anfrage: Wie viele Bewohnerparkgebiete gibt es derzeit wo in Düsseldorf und welche grundsätzlichen Bedingungen liegen der Einrichtung entsprechender Gebiete zugrunde?

Mehr »