Aktuelle Grösse: 100%

Verkehr

Verkehr

Mobilität bewegt uns. Gut ausgebaute Verkehrswege sind eine Grundvoraussetzung für die Teilhabe am öffentlichen Leben und die Sicherung des Wirtschaftsstandorts Düsseldorf. Die Infrastruktur muss in allen Bereichen – Straße, Schiene, Wasser und Luft – erhalten, ausgebaut und weiter vernetzt werden. Die Verkehrsarten sind dabei gleichwertig zu behandeln. Jeder muss als Fußgänger, Radfahrer, Autofahrer oder ÖPNV-Nutzer gut und sicher an sein Ziel kommen.

Täglich pendeln etwa 230.000 Menschen nach Düsseldorf, um hier zu arbeiten, weitere 150.000 Menschen, um einzukaufen und ihre Freizeit hier zu verbringen. Aus diesem Grund investieren wir kontinuierlich in unsere Verkehrswege und optimieren die Verkehrsbeziehungen, wie mit dem Bau der Wehrhahn-Linie, dem Umbau des Heerdter Dreiecks oder unseren Radwegebaumaßnahmen. Allein die neue Wehrhahn-Linie wird täglich bis zu 55.000 Menschen quer durch die Stadt befördern und den ÖPNV in Düsseldorf weiter stärken.

Pressemitteilungen

CDU mahnt OB Geisel zur Einhaltung von Beschlüssen zur Verkehrswende

14.11.2019 |
Andreas Hartnigk

Die CDU-Ratsfraktion fordert von Oberbürgermeister Thomas Geisel und seiner Verwaltung, dass die Beschlüsse für eine klimapositive Mobilität unverändert eingehalten werden. Gemeint sind eine Reihe von Verkehrsmaßnahmen, die auf Druck der CDU vom Verkehrsausschuss einstimmig abgesegnet wurden. Das Maßnahmenpaket der Union war ursprünglich dafür gedacht gewesen, die Einrichtung der „Umweltspuren“ durch bessere Alternativen zu verhindern. Mit Stimmenmehrheit von SPD, Grünen, FDP und Linken wurden die Sonderspuren am Ende dennoch beschlossen, zugleich aber auch die Vorschläge der CDU.

...

Mehr »

CDU: „OB Geisels Verkehrswende ist das Verkehrsende“

29.10.2019 |
Rüdiger Gutt und Andreas Hartnigk

Die CDU-Fraktion wird im Haupt- und Finanzausschuss und auch im Rat das Aus für die „Umweltspuren“ beantragen. Die Schmerzgrenze für Düsseldorfer und Pendler sei überschritten, so die Union. Zudem zeige Oberbürgermeister Thomas Geisel trotz Dauerstaus und stärkerer Luftbelastung keinerlei Einsicht, den irrigen Versuch abzubrechen. Stattdessen habe er in seiner heutigen Pressekonferenz die Sonderspuren als alternativlos verteidigt. Damit nehme Geisel Unfall- und Gesundheitsrisiken für die Menschen weiterhin bewusst in Kauf und störe den sozialen Frieden in der Stadt.

„Alle Räder...

Mehr »

Anfragen und Anträge

Antrag: „Mach mit! Rechts stehen, links gehen auf Rolltreppen“

27.11.2019 | Andreas Hartnigk

Antrag: Der Ordnungs- und Verkehrsausschuss beauftragt die Verwaltung, in Zusammenarbeit mit der Rheinbahn und der Deutschen Bahn die altbekannte Rolltreppen-Regel „Rechts stehen, links gehen“ mehrsprachig, beispielsweise auf den Infoscreens der Wartebereiche, zu bewerben und Piktogramme in den Rolltrep

Mehr »

Anfrage: Zebrastreifen jetzt auch farbig?

27.11.2019 | Andreas Hartnigk

Anfrage: In welchen deutschen Städten und Gemeinden wurde bereits eine dauerhafte und von Zeichen 293 abweichende Markierung installiert, und aus welchen Gründen erfolgte die Genehmigung? 

Mehr »