Aktuelle Grösse: 100%

Integration

Integration

Düsseldorf ist Vielen zu einer zweiten Heimat geworden. Bei uns leben Menschen aus 184 Nationen, die unsere Rheinmetropole kulturell und wirtschaftlich bereichern. Unsere intensive Integrationspolitik zielt auf ein gleichberechtigtes Miteinander ab.

Die CDU-Ratsfraktion ermöglicht zusammen mit den Migrantenvereinen, der Stadt, den Wohlfahrtsverbänden und anderen Einrichtungen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Wir möchten, dass die Menschen, die nach Düsseldorf kommen, sich hier wohlfühlen und bei uns ankommen – unter Bewahrung ihrer ganz eigenen Identität. Das unterstützen wir mit großem Engagement.

Pressemitteilungen

CDU fordert Ideenwettbewerb für Miteinander der Generationen

06.11.2019 |
Andreas-Paul Stieber

Die CDU-Ratsfraktion will das Zusammenleben der Generationen in Düsseldorf stärken. „Statt einsam Stadt gemeinsam“ lautet die griffige Formel für ein Leitbild, das nach dem Willen der Union im Rahmen eines bundesweiten Ideenwettbewerbs entwickelt werden soll. Für die Auszeichnung der Gewinnerinnen und Gewinner sind laut CDU-Antrag, der heute in den Sozial- und Gesundheitsausschuss kommt, insgesamt 180.000 Euro an Haushaltsmitteln einzustellen. Die...

Mehr »

Debatte um „Haus der Kulturen“: CDU prangert voreiliges Verfahren an

12.09.2019 |
Pavle Madzirov und Andreas-Paul Stieber

Die CDU-Ratsfraktion übt Kritik an den Plänen der Verwaltung zum „Haus der Kulturen“. Gestern im Integrationsrat wurde zum Stand der Vorbereitungen berichtet. Dabei stellte sich heraus: Eine Machbarkeitsstudie wurde bereits aus Mitteln des Amts für Migration und Integration bezahlt. Planungsleistungen eines Architekturbüros kommen hinzu. Beides sei ohne politischen Beschluss geschehen, bemängelt die CDU.

Überrascht zeigen sich die Christdemokraten auch darüber, dass die Ampel nächste Woche im Rat den Antrag stellt, das „Haus der Kulturen“ am Standort des Jungen Schauspielhauses in...

Mehr »

CDU erreicht im Integrationsrat Zuschuss für Toleranz-Wagen

24.01.2019 |
Pavle Madzirov

Die CDU-Fraktion hat gestern im Integrationsrat bewirkt, dass der „Toleranz-Wagen“ finanziell unterstützt wird. Einstimmig wurde ein Zuschuss von 1.500 Euro beschlossen. Der Karnevalswagen ist ein gemeinsames Projekt von Juden, Katholiken, Muslimen und Protestanten und soll im diesjährigen Rosenmontagszug mitfahren. Der religionsverbindende Ansatz verdiene Anerkennung und Förderung von Seiten der Stadt, so die CDU.

Ratsherr Pavle Madzirov, integrationspolitischer Sprecher der CDU-Ratsfraktion, zeigt sich zufrieden: „Ein so besonderer Wagen, der für Toleranz zwischen den Religionen...

Mehr »

Anfragen und Anträge

Änderungsantrag zum Haushaltsplan-Entwurf 2020: Erhöhung der Haushaltsmittel für die vom Integrationsrat anerkannten Migrantenselbstorganisationen

06.11.2019 | Pavle Madzirov

Antrag: Der Integrationsrat empfiehlt dem Ausschuss für Gesundheit und Soziales zu beschließen, den Haushaltsansatz im Produkt:          3135102          Integration von Menschen mit Migrationshintergrund Zeile                15                    Transferaufwendungen

Mehr »