Arbeit, Gesundheit und Soziales

Arbeit, Gesundheit und Soziales

Mit einer erfolgreichen Arbeits-, Wirtschafts- und Finanzpolitik schaffen wir die Grundlage dafür, soziale Projekte und Aufgaben in Düsseldorf finanzieren zu können. Jeden dritten Euro im städtischen Haushalt mobilisieren wir für den Sozialbereich, die Kinder-, Jugend- und Familienhilfe. Wir stehen denen, die Unterstützung brauchen oder in Not sind, solidarisch zur Seite und fördern auch ihre Eigenverantwortlichkeit.
 

Partner für den sozialen Frieden – die Wohlfahrtsverbände
Um das soziale Gleichgewicht in Düsseldorf zu sichern, hat die Stadt den Rahmenvertrag mit den sechs Düsseldorfer Wohlfahrtsverbänden geschlossen. Gemeinsam kümmern sich Caritasverband, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Der Paritätische, Arbeiterwohlfahrt und die Jüdische Gemeinde um diejenigen, die auf Hilfe angewiesen sind. Dafür stehen den Freien Trägern seit 2018 rund 83 Millionen Euro pro Jahr zur Verfügung. Der aktuelle Rahmenvertrag gibt allen Beteiligten bis mindestens zum Jahr 2023 Gestaltungsspielraum und Planungssicherheit.

Pressemitteilungen

Anfragen und Anträge