Aktuelle Grösse: 100%

Wohnen und Bauen

Wohnen und Bauen

In unserer erfolgreichen und wachsenden Metropole bleibt es vorrangiges Ziel der CDU-Ratsfraktion, für bedarfsgerechten Wohnraum zu sorgen. Mit unserem Handlungskonzept „Zukunft Wohnen.DÜSSELDORF“ entwickeln wir den Düsseldorfer Wohnungsmarkt insgesamt weiter. Dafür sorgt insbesondere unser „Düsseldorfer Modell“ mit einer Quote von insgesamt 40 Prozent gefördertem und preisgedämpftem Wohnraum. Wir achten darauf, dass die im Konzept festgelegten Quoten von Investoren eingehalten werden. Damit erreichen wir einen sinnvollen preislichen Mix in neuen Wohngebieten.

Unser Ziel ist nach wie vor: Alle Gruppen sollen in Düsseldorf den passenden Wohnraum für sich finden können – Jung und Alt, Familien, Paare und Singles. Wir setzen uns dafür ein, Wohnen in jeder Preislage zu ermöglichen. Von der kleinen Studenten-Bude über die geräumige Genossenschafts-Wohnung bis zum Einfamilienhaus im Grünen soll alles dabei sein.

Pressemitteilungen

CDU: Sanierungsprogramm für Schul-WCs, Duschen und Umkleiden

05.11.2018 |
Constanze Mucha und Stefan Wiedon

Die CDU-Ratsfraktion will für saubere und intakte Toiletten, Duschen und Umkleiden an allen Düsseldorfer Schulen sorgen. Dafür sollen ab 2019 jährlich fünf Millionen Euro von der Stadt bereitgestellt werden. Zusätzlich sind nach dem Willen der CDU 1,8 Millionen Euro im Jahr für Aufsichtskräfte zu verwenden, die ein Auge auf die schulischen Sanitäranlagen haben sollen. Die Union möchte mit ihrem Haushaltsantrag im Schulausschuss das Erfolgs-Programm „Sanierung macht Schule...

Mehr »

Heyestraße: CDU will gemischtes Viertel statt 100 Prozent Sozialwohnungen

30.10.2018 |
Angelika Penack-Bielor und Pavle Madzirov

Die CDU-Ratsfraktion befürchtet Nachteile für die Integration, sollten Stadt und Ampelmehrheit bei ihrem Plan bleiben, auf dem Grundstück Heyestraße 51 bis 53 durchgängig Sozialwohnungen bauen zu lassen, die ausschließlich für anerkannte Asylbewerber und Obdachlose bestimmt sind. Stattdessen fordert die CDU dort eine Mischung aus sozial gefördertem, preisgedämpftem und frei finanziertem Wohnungsbau. Derzeit wird die Übertragung des stadteigenen Grundstücks an die Städtische Wohnungsbau-Gesellschaft vorbereitet, die dann Bauherrin sein soll.

Angelika Penack-Bielor, Ratsfrau aus...

Mehr »

CDU stimmt für Olympia-Bewerbung

11.10.2018 |
Dr. Alexander Fils

Die CDU-Ratsfraktion unterstützt die Stadt Düsseldorf bei der Vorbereitung der Olympia-Bewerbung der Rhein-Ruhr-Region für 2032. Wichtig ist für die CDU, dass eine Bürgerbefragung in den 14 teilnehmenden NRW-Städten stattfindet. Die Union sieht Olympia als Chance für Deutschland, sich als weltoffenes und geschichtsbewusstes Land zu zeigen. Zudem werde Düsseldorf als Austragungsort städtebaulich, verkehrlich und beim Hotel-Angebot erstklassig dastehen.

Genug Hotelbetten
Ratsherr Dr. Alexander Fils, Vorsitzender im Planungsausschuss, stellt die touristischen...

Mehr »

Anfragen und Anträge