Umwelt, Energie, Klima- und Naturschutz

Aktuelle Grösse: 100%

Umwelt, Energie, Klima- und Naturschutz

Umwelt, Energie, Klima- und Naturschutz

Die CDU-Ratsfraktion tritt dafür ein, den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen mit der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung in Einklang zu bringen. Wir alle sind in der Verantwortung, unsere Natur und Umwelt für nachfolgende Generationen zu erhalten.

Wir setzen uns für die weitere Reduzierung der schädlichen Treibhausgase ein und verwirklichen das Klimaschutzprogramm der Landeshauptstadt. Auf dem Weg zur klimaneutralen Stadt im Jahr 2050 sparen wir weiterhin Energie ein, optimieren die Energieeffizienz und nutzen verstärkt erneuerbare Energien. Wir befürworten die Erarbeitung ergänzender Klimaschutzmaßnahmen. Wie schon in den vergangenen Jahren werden wir die rechtlichen Vorgaben nicht nur einhalten, sondern sogar übertreffen.

Pressemitteilungen

Große Mängel in OB Geisels Plan für Stadtsauberkeit

16.05.2019 |
Rüdiger Gutt

Die CDU-Ratsfraktion sieht Lücken im gestern vorgestellten Sauberkeitsprogramm der Stadt. Der Zehn-Punkte-Plan von Oberbürgermeister Thomas Geisel werde das Müllproblem in Düsseldorf nicht beheben. Besonders in Fragen wirksamer Kontrolle und bei der Sauberhaltung von Parks und Grünanlagen bleibe der Plan Antworten schuldig. Gemessen daran, dass die CDU seit bald zwei Jahren konkrete Vorschläge zur Müllbekämpfung mache, komme OB Geisel mit seinen spärlichen Lösungsversuchen obendrein noch sehr spät, so die Union.

„Der Plan ist eine Enttäuschung. Er enthält keinen neuen Punkt,...

Mehr »

Klarstellung von CDU Düsseldorf und CDU-Ratsfraktion Düsseldorf zum Thema „Parkgebühren für Fahrräder“

08.05.2019 |
Thomas Jarzombek und Rüdiger Gutt

„Die CDU-Ratsfraktion Düsseldorf wird keine Antragsinitiative zur Einführung von Parkgebühren für Fahrräder in Düsseldorf stellen. Auch die CDU Düsseldorf sieht dafür nicht den geringsten Anlass.

CDU Düsseldorf und CDU-Ratsfraktion Düsseldorf betonen, dass die Aussagen des stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Andreas Hartnigk gestern in den Medien allein seine persönliche Meinung widerspiegeln und weder mit der verkehrspolitischen Position der Kreispartei noch der Ratsfraktion übereinstimmen.

Andreas Hartnigk hat heute gegenüber Parteispitze und Fraktionsspitze erklärt,...

Mehr »

Saubere Stadt: CDU kontert Geisels Awista-Vorwürfe

20.02.2019 |
Rüdiger Gutt

Im Streit zwischen Oberbürgermeister Thomas Geisel und der Awista wegen wilder Müllkippen verteidigt die CDU-Ratsfraktion das Entsorgungsunternehmen: Geisel wolle von eigenem Versagen ablenken. Würde es der OB mit der Stadtsauberkeit ernst meinen, hätte er schon Ende 2017 das damals beantragte Anti-Müll-Konzept der CDU umsetzen müssen. Darin seien bereits bessere Reinigungsleistungen an Containerplätzen, mehr Unterflurcontainer und der probeweise Einsatz von Mülldetektiven gefordert worden, so die Union. Wenn OB Geisel möchte, dass die Awista mehr mache, müsse er die Verträge entsprechend...

Mehr »

Anfragen und Anträge