Aktuelle Grösse: 100%

Pressemeldungen

CDU: Hürden für autofreien Sonntag zu hoch

27.04.2016 |
Andreas Auler

Die CDU-Ratsfraktion wirbt beim Thema autofreier Sonntag für Augenmaß und Realismus. Zudem sollte die Grundsatzdiskussion im Verkehrsausschuss geführt werden, nicht im Anregungs- und Beschwerdeausschuss (ABA).

Ratsherr Andreas Auler, stellvertretender ABA-Vorsitzender, hat den Punkt heute auf der Tagesordnung: „Aktionen zur Fahrradförderung sind der CDU immer willkommen. Doch die Gesamtsperrung der Stadt für den Autoverkehr erlaubt der Gesetzgeber gar nicht. Das gehört zur Ehrlichkeit in der Debatte. Insofern kann Politik nur Kompromisslösungen anstreben.“

Was sich Auler...

Mehr »

CDU wird Erhalt des Bücherbusses beantragen

05.11.2015 |
Friedrich G. Conzen und Andreas Auler

Die CDU will per Haushaltsantrag im Dezember dafür sorgen, dass der Düsseldorfer Bücherbus erhalten bleibt. Das kündigte die Fraktion in der heutigen Ratssitzung an.

„Die erforderlichen Mittel sollen in den Haushalt für 2016 eingestellt werden. Denn wir wollen, dass der Bus weiter fahren kann. Er leistet kulturelle Nahversorgung für die Stadtteile. Er hilft allen, die die Stadtteilbüchereien nur schwer erreichen können: vor allem Familien mit Kindern, Älteren und Menschen mit eingeschränkter Mobilität“, sagt Bürgermeister Friedrich G. Conzen, Vorsitzender im Kulturausschuss.

...
Mehr »

Eklat im ABA: Ampel verzichtet auf Bordell-Kontrollen

05.02.2015 |
Andreas Auler und Andreas Hartnigk

„Die Ampelriege lieferte gestern eine sicherheitspolitische Bankrott-Erklärung: Schamlos gaben SPD, Grüne und FDP zu, dass sie bei der Prostitution in dieser Stadt weggucken“, kritisiert Ratsherr Andreas Auler, stellvertretender Vorsitzender im Anregungs- und Beschwerdeausschuss (ABA), mit Blick auf die Sitzung vom Vortag.

Anlass war eine Diskussion um zahlreiche unbesetzte Stellen im städtischen Ordnungsamt und beim OSD – im Anschluss an eine Bürgereingabe. „Wir als CDU sehen hier ein Sicherheitsrisiko: Der OSD kann bei Lärmbeschwerden oder Verstößen gegen den Jugendschutz nicht...

Mehr »

CDU: Sicherheitsrisiko durch unbesetzte OSD-Stellen

02.02.2015 |
Andreas Auler und Gero Skowronek

Die CDU-Ratsfraktion sorgt sich wegen der angespannten Personalsituation beim Ordnungsamt und besonders beim Ordnungs- und Servicedienst (OSD). Der OSD ist auch Thema im Anregungs- und Beschwerdeausschuss am Mittwoch.

Ratsherr Andreas Auler, stellvertretender Ausschussvorsitzender, erläutert: „Die CDU hat bereits in den letzten Haushaltsberatungen darauf hingewiesen, dass beim OSD 19 Stellen unbesetzt sind. Das bedeutet weniger Gewerbe-, Lärm- und Jugendschutz-Kontrollen. Kritisch ist auch die Situation in anderen Bereichen des Ordnungsamts. So fehlt zum Beispiel Personal zur...

Mehr »

CDU: „Norwegentanne schmückt Düsseldorf“

24.10.2014 |
Andreas Auler

Die CDU-Ratsfraktion möchte nicht auf die Lillehammer-Tanne vor dem Rathaus verzichten. Ein entsprechender Vorschlag kommt von einer Baumschutzgruppe. Er wird in der Sitzung des Anregungs- und Beschwerdeausschusses (ABA) am nächsten Mittwoch (29.10.2014) beraten.

Ratsherr Andreas Auler, stellvertretender Ausschussvorsitzender, erläutert die CDU-Meinung: „Laut Eingabe soll die Stadt das Baumgeschenk aus Norwegen in diesem Jahr nicht annehmen – obwohl die Nordmanntanne seit mittlerweile 35 Jahren zur festen Tradition bei uns gehört. Mit ihr sendet die Stadt Lillehammer allen...

Mehr »

Erfolgsstory Anregungs- und Beschwerdeausschuss: CDU und Stadt helfen den Bürgern schnell und unbürokratisch

27.01.2012

Zum Jahresbericht 2011 des Anregungs- und Beschwerdeausschusses erklären Ratsherr Franz-Dieter Simons, Vorsitzender des Anregungs- und Beschwerdeausschusses, und Ratsherr Christian Rütz, Sprecher der CDU im Ausschuss:

„Der Jahresbericht 2011 zeigt, dass Stadt und CDU nah bei den Bürgerinnen und Bürgern sind. So haben sich im vergangenen Jahr 141 Düsseldorfer mit einem Anliegen an unser Gremium gewandt. In ca. 100 Fällen konnte die Verwaltung die Anregungen aufgreifen oder den Beschwerden zeitnah abhelfen, davon in 52 Fällen in weniger als zwei Wochen. Weitere 16 Anliegen...

Mehr »

Hexenprozesse: CDU unterstützt Bürgerengagement für Aufarbeitung und Gedenken

03.11.2011

Die CDU-Fraktion im Anregungs- und Beschwerdeausschuss der Stadt spricht sich für ein würdiges Gedenken an die Opfer des Düsseldorfer Hexenprozesses aus dem Jahr 1738 aus.

"Mit der Ausstellung 'Düsseldorfer Strafjustiz' vor zwei Jahren im Stadtmuseum hat die Stadt bereits an das Schicksal der als Hexen verurteilten Frauen erinnert", erläutert der CDU-Kulturpolitiker und Sprecher der CDU im Anregungs- und Beschwerdeausschuss, Christian Rütz. "CDU und FDP im Anregungs- und Beschwerdeausschuss werden die Verwaltung heute bitten, dieses Engagement fortzusetzen: Wir wünschen uns...

Mehr »

Anregungsausschuss: CDU zeigt sich bürgernah

29.10.2010

Viel Bürgernähe zeigte die CDU in der jüngsten Sitzung des Anregungs- und Beschwerdeausschusses. „Wir konnten bei vier Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt schnell Erfolge erzielen“, erläutert Ausschussvorsitzender Franz-Dieter Simons (CDU).

So hat auf Eingabe von zwei Vogelschutzgruppen das Umweltamt ein Futtermanagement im Hofgarten etabliert. Die Verwaltung nimmt von der zunächst geplanten Umsiedlung der Hofgartengänse in den Südpark Abstand. Konkret wurde eine technische Anlage zur Fütterungsreduzierung der Stockenten installiert, zudem kontrollieren und...

Mehr »