CDU lobt Solidarität des Landes: NRW hilft Karnevalsvereinen wegen Corona-Absagen

CDU lobt Solidarität des Landes: NRW hilft Karnevalsvereinen wegen Corona-Absagen
24.02.2022
Josef Hinkel, Marcus Münter

Insgesamt 50 Millionen Euro stellt die CDU-geführte Landesregierung von NRW in einem Förderpaket bereit, um das Brauchtum noch besser zu unterstützen. Ein ganz neues Element ist dabei das Förderprogramm „Zukunft Brauchtum“. Damit sollen insbesondere Karnevals- und Schützenvereine finanziell bezuschusst werden, deren Veranstaltungen wegen Corona im Durchführungszeitraum vom 1. November 2021 bis 31. Mai 2022 bereits abgesagt wurden oder nicht stattfinden werden. Die CDU-Ratsfraktion begrüßt das aktuelle Hilfspaket und vor allem das neue Förderprogramm. Daraus können auf Antrag bis zu 90 Prozent der Ausfall- und Vorbereitungskosten und maximal 5.000 Euro je abgesagter Veranstaltung erstattet werden. Die Solidarität des Landes stärke ein wesentliches Stück rheinischer Kultur, so die Union. „Zukunft Brauchtum“ ergänzt als Teil der umfassenden Landesförderung die bestehenden Programme „Neustart miteinander“ und „Heimat“.

Bürgermeister Josef Hinkel, Mitglied im Kulturausschuss, ist hocherfreut: „Auch in dieser Session haben viele Karnevalistinnen und Karnevalisten ihre eigenverantwortlich geplanten Feste oder Sitzungen absagen müssen. Der Grund ist Corona. Wir als CDU sind sehr froh, dass diejenigen, die solche Entscheidungen aus gesellschaftlicher und gesundheitlicher Verantwortung treffen, nun auch auf die Solidarität des Landes bauen können. Unser Dank gilt der Landesregierung, die vor allem mit dem neuen NRW-weiten Programm ‚Zukunft Brauchtum‘ auch Düsseldorfer Vereine bei den absagebedingten Kosten unterstützt und damit eine bestehende Lücke bei den vorhandenen finanziellen Hilfen schließt.“

Ratsherr Marcus Münter, Vizevorsitzender im Kulturausschuss, unterstreicht: „Uns ist jetzt wichtig, dass sich das neue Förderprogramm in der Düsseldorfer Brauchtumsfamilie ganz schnell herumspricht. Es wäre schön, wenn möglichst viele Vereine in der Landeshauptstadt von diesem Angebot Gebrauch machen. Für die CDU-Fraktion steht fest: Karneval ist Balsam für die Seele. Die solidarische Landesförderung macht deutlich, dass wir unser heimatliches Brauchtum stützen und erhalten.“