CDU erreicht im Integrationsrat Zuschuss für Toleranz-Wagen

Aktuelle Grösse: 100%

CDU erreicht im Integrationsrat Zuschuss für Toleranz-Wagen

Pavle Madzirov
Pavle Madzirov: „Der religionsverbindende Ansatz beim Toleranz-Wagen verdient Anerkennung und Förderung von Seiten der Stadt.“
24.01.2019 |
Pavle Madzirov

Die CDU-Fraktion hat gestern im Integrationsrat bewirkt, dass der „Toleranz-Wagen“ finanziell unterstützt wird. Einstimmig wurde ein Zuschuss von 1.500 Euro beschlossen. Der Karnevalswagen ist ein gemeinsames Projekt von Juden, Katholiken, Muslimen und Protestanten und soll im diesjährigen Rosenmontagszug mitfahren. Der religionsverbindende Ansatz verdiene Anerkennung und Förderung von Seiten der Stadt, so die CDU.

Ratsherr Pavle Madzirov, integrationspolitischer Sprecher der CDU-Ratsfraktion, zeigt sich zufrieden: „Ein so besonderer Wagen, der für Toleranz zwischen den Religionen wirbt und gegen Antisemitismus und Diskriminierung Stellung bezieht, ist eine Bereicherung für den Düsseldorfer Karneval.“ Die historisch einmalige gemeinsame Aktion führe die großen Glaubensgemeinschaften zusammen. „Integration wird hier beispielhaft vorgelebt und lädt zur Nachahmung ein. Integration, die sich zudem mit der Brauchtumstradition in Düsseldorf verbindet, ist ein starkes Signal an die Stadtgesellschaft. Daher steht es dem Integrationsrat gut an, aus seinem Budget für Öffentlichkeitsarbeit den Toleranz-Wagen zu fördern“, betont Madzirov.