Antrag: Bessere Anbindung für Rath – neuer Takt für die Linie 701

Aktuelle Grösse: 100%

Antrag: Bessere Anbindung für Rath – neuer Takt für die Linie 701

28.02.2018 | Andreas Hartnigk
Antrag:

Die Verwaltung wird beauftragt, zu prüfen, wie die Linie 701 auf dem Streckenabschnitt Heinrichstraße bis Rath S wieder in einem 10-Minuten-Takt verkehren kann. Der Betrieb der U71 soll in einem 20-Minuten-Takt auf diesem Abschnitt zusätzlich erhalten bleiben. Zudem soll geprüft werden, ob die Linie U71 ebenfalls bis zum ISS Dome geführt werden kann.

Begründung:

Seit Inbetriebnahme des neuen Streckenabschnitts zum ISS DOME verkehrt die Linie 701 nur noch in einem 20-Minuten-Takt zwischen den Haltestellen Heinrichstraße und DOME/Am Hülserhof. Dies führt dazu, dass die Bahnen oftmals überfüllt sind und es durch die verlängerten Einstiegs- und Ausstiegszeiten zu teilweise erheblichen Verspätungen kommt, was viele Rückmeldungen aus der Rather Bürgerschaft belegen. Die ebenfalls auf einem Teilabschnitt (Heinrichstraße bis Rath S) verkehrende Linie U71 ist ein sinnvolles Zusatzangebot, kann jedoch aufgrund des anderen Linienweges ab der Haltestelle Heinrichstraße in südlicher Richtung die Linie 701 nicht entlasten.   

Schon bei der Vorstellung des neuen Linienkonzepts hat die CDU-Ratsfraktion darauf aufmerksam gemacht, dass an dieser Stelle Nachbesserungen nötig sein könnten. In der Bezirksvertretung 6 wurde durch die CDU damals bereits eine engere Taktung der Linie 701 angeregt. Auf dem betreffenden Streckenabschnitt hat der ÖPNV seit Inbetriebnahme des neuen Streckennetzes viele weitere Nutzer/innen gewonnen. Damit diese weiterhin die Bahn nutzen, sind jedoch eine gute Taktung und pünktliche Bahnen eine entscheidende Voraussetzung.

 

Andreas Hartnigk