Änderungsantrag zum Haushaltsplan-Entwurf 2020: Festivals mehr fördern – kulturelle Vielfalt stärken

Aktuelle Grösse: 100%

Änderungsantrag zum Haushaltsplan-Entwurf 2020: Festivals mehr fördern – kulturelle Vielfalt stärken

14.11.2019 | Friedrich G. Conzen
Antrag:

Die Verwaltung wird beauftragt, den Ansatz

  • für Asphalt Festival GmbH – Produkt 025 281 010 Kulturamt, Sachkonto 1000 53 17000 Zuwendungen für laufende Zwecke an private Unternehmen – von 120.000 Euro um 15.000 Euro auf 135.000 Euro für das Jahr 2020 zu erhöhen.
  • für die digitale Düsseldorf ug– Produkt 025 281 010 Kulturamt, Sachkonto 1000 53 17000 Zuwendungen für laufende Zwecke an private Unternehmen – von 35.000 Euro um 25.000 Euro auf 60.000 Euro für das Jahr 2020 zu erhöhen.
  • für die New Fall Festival Düsseldorf gGmbH (New Fall Festival) – Produkt 025 281 010 Kulturamt, Sachkonto 1000 53 17000 Zuwendungen für laufende Zwecke an private Unternehmen – von 70.600 Euro um 29.400 Euro auf 100.000 Euro für das Jahr 2020 zu erhöhen.
  • Psallite.Cantate gGmbH (Internationales Düsseldorfer Orgelfestival) – Produkt 025 281 010 Kulturamt, Sachkonto 1000 53 17000 Zuwendungen für laufende Zwecke an private Unternehmen – von 14.240 Euro um 13.760 Euro auf 28.000 Euro für das Jahr 2020 zu erhöhen.
Begründung:

Düsseldorf hat eine sehr vitale Festivalszene, die mit ihren Veranstaltungen ein breites inhaltliches und künstlerisches Spektrum abdeckt und so unterschiedliche Zielgruppen anspricht. Diese wertvolle kulturelle Vielfalt will die CDU-Ratsfraktion auch weiterhin unterstützen. Deshalb macht sie sich dafür stark, mit zusätzlichen rund 83.000 Euro aus dem städtischen Haushalt das Asphalt Festival, die digitale Düsseldorf, das New Fall Festival und das Internationale Düsseldorfer Orgelfestival zu fördern.

 

Marcus Münter