Aktuelle Grösse: 100%

Presseinformationen

CDU beantragt Förderung für Azubis und Ausbilder im Erzieherberuf

05.11.2018 |
Florian Tussing

Angehende städtische Erzieherinnen und Erzieher sowie deren Ausbilder finanziell zu unterstützen – das schlägt die CDU-Ratsfraktion aktuell in einem Haushaltsantrag für den Jugendhilfe-Ausschuss vor. Ziel ist es, die Ausbildung attraktiver zu machen und dadurch mehr junge Menschen für den Beruf zu begeistern. Denn in städtischen Kindertagesreinrichtungen fehlt pädagogischer Nachwuchs. Auch deshalb komme der Ausbau von Betreuungsplätzen nicht...

Mehr »

Heyestraße: CDU will gemischtes Viertel statt 100 Prozent Sozialwohnungen

30.10.2018 |
Angelika Penack-Bielor und Pavle Madzirov

Die CDU-Ratsfraktion befürchtet Nachteile für die Integration, sollten Stadt und Ampelmehrheit bei ihrem Plan bleiben, auf dem Grundstück Heyestraße 51 bis 53 durchgängig Sozialwohnungen bauen zu lassen, die ausschließlich für anerkannte Asylbewerber und Obdachlose bestimmt sind. Stattdessen fordert die CDU dort eine Mischung aus sozial gefördertem, preisgedämpftem und frei finanziertem Wohnungsbau. Derzeit wird die Übertragung des stadteigenen Grundstücks an die Städtische Wohnungsbau-Gesellschaft vorbereitet, die dann Bauherrin sein soll.

Angelika Penack-Bielor, Ratsfrau aus...

Mehr »

Förderung mit mehr Geld fortsetzen: CDU macht sich für Fashion Net stark

29.10.2018 |
Klaus Mauersberger

Die CDU-Ratsfraktion will die Förderung des Vereins Fashion Net für die nächsten vier Jahre beibehalten und sogar erhöhen. Ab 2019 soll das Netzwerk jährlich 250.000 Euro als Zuschuss von der Stadt bekommen. Damit wendet sich die CDU gegen den aktuellen Vorschlag der Verwaltung. Die hat in ihrem Haushaltsplan die bisherigen Fördermittel für den Verein in Höhe von 200.000 Euro gestrichen.

Ratsherr Klaus Mauersberger, wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, sieht darin ein „fatales Signal“: „Mode und Handel sind entscheidende Treiber für Stärke und Erfolg des...

Mehr »

Trauer um Hans Funk

22.10.2018 |
Rüdiger Gutt

Die CDU-Ratsfraktion trauert um ihren Ehrenvorsitzenden Hans Funk, der am gestrigen Sonntag nach langer Krankheit im Alter von 88 Jahren verstorben ist. Funk war von 1975 bis 1999 Mitglied im Rat der Stadt Düsseldorf und amtierte von 1989 bis 1994 als Zweiter Bürgermeister. Den Vorsitz der CDU-Fraktion hatte er von 1984 bis 1997 inne. Nach seinem Ausscheiden aus dem Rat wirkte Funk noch zehn Jahre als Bürgermitglied im Kulturausschuss mit. Der gebürtige Duisburger war im Hauptberuf Lehrer und leitete seinerzeit die ehemalige Hauptschule Kartause-Hain-Schule an der Borbecker Straße in...

Mehr »

CDU stimmt für Olympia-Bewerbung

11.10.2018 |
Dr. Alexander Fils

Die CDU-Ratsfraktion unterstützt die Stadt Düsseldorf bei der Vorbereitung der Olympia-Bewerbung der Rhein-Ruhr-Region für 2032. Wichtig ist für die CDU, dass eine Bürgerbefragung in den 14 teilnehmenden NRW-Städten stattfindet. Die Union sieht Olympia als Chance für Deutschland, sich als weltoffenes und geschichtsbewusstes Land zu zeigen. Zudem werde Düsseldorf als Austragungsort städtebaulich, verkehrlich und beim Hotel-Angebot erstklassig dastehen.

Genug Hotelbetten
Ratsherr Dr. Alexander Fils, Vorsitzender im Planungsausschuss, stellt die touristischen...

Mehr »

Unbesetzte Stellen: CDU will Haushalts-Offensive für OSD

09.10.2018 |
Andreas Hartnigk

Die CDU-Ratsfraktion warnt vor einer weiter nachlassenden Schlagkraft des städtischen Ordnungs- und Servicedienstes (OSD). Weil Oberbürgermeister Thomas Geisel massiv Stellen gestrichen habe, könne der OSD seine Aufgaben immer weniger erledigen, so die CDU. Zudem habe der Dienst erkennbar ein Attraktivitätsproblem: 40 Stellen könnten derzeit nicht nachbesetzt werden. Dem will die Union im Haushalt mit einer „Pro-OSD-Offensive“ entgegenwirken, durch die Arbeitsbedingungen verbessert werden sollen.

„Der Ordnungsdienst muss eine Personalstärke bekommen, die Düsseldorf als wachsender...

Mehr »

Jubiläum: Fils leitet seit 20 Jahren Planungsausschuss

26.09.2018 |
Rüdiger Gutt

Die CDU-Ratsfraktion gratuliert Ratsherrn Dr. Alexander Fils, der seit zwanzig Jahren den Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung leitet.

Fraktions-Chef Rüdiger Gutt beglückwünscht den Jubilar: „Im Namen der CDU-Ratsfraktion danke ich Dr. Alexander Fils für sein langjähriges Engagement im städtischen Planungsausschuss. Seit zwanzig Jahren leitet er souverän die Sitzungen. Sein Fachwissen und seine verbindliche und besonnene Art haben ihm bei Verwaltung, Politik und Bürgerschaft große Anerkennung und Sympathie eingetragen. Er pflegt eine offene und zugleich ergebnisorientierte...

Mehr »

CDU-Vorschlag: Studierende wohnen im Altenheim

20.09.2018 |
Andreas-Paul Stieber

Die CDU-Ratsfraktion will für Studierende und Auszubildende neue Wohnmöglichkeiten in Düsseldorf schaffen. Ihr Plan: Die jungen Leute sollen in Seniorenstifte oder umgebaute Zentren plus ziehen. Als Gegenleistung für die kostengünstige Unterkunft helfen sie den älteren Mitbewohnern im Alltag. Die CDU beantragte gestern im Sozialausschuss die Prüfung dieser besonderen Idee von Wohnpartnerschaften. Nach Missverständnissen auf Seiten der Ampel-Mehrheit entschied sich...

Mehr »

Rahmenvertrag soziale Hilfen: CDU erreicht Verlängerung

20.09.2018 |
Andreas-Paul Stieber und Florian Tussing

Die CDU-Fraktion begrüßt die Verlängerung des Rahmenvertrags mit den Trägern der freien Wohlfahrtspflege. In der Sache hatte die CDU mit einer Anfrage für die heutige Ratssitzung Druck gemacht. Offensichtlich habe OB Thomas Geisel noch vor Sitzungsbeginn reagiert, um sich nicht dem Vorwurf der Untätigkeit auszusetzen, so die Union. Entsprechend konnte sie ihre Anfrage zurückziehen.

Ratsherr Andreas-Paul Stieber, Vorsitzender im...

Mehr »

Standesamt: CDU protestiert gegen höhere Gebühren

17.09.2018 |
Pavle Madzirov

Die CDU-Ratsfraktion lehnt die von der Verwaltung geplanten Gebührenerhöhungen im Standesamt ab. Die Aufschläge gehen teilweise bis zu 200 Prozent. „Völlig unangemessen“, sagt die CDU. Im Rat will sie gegen die neue Gebührensatzung stimmen.

Ratsherr Pavle Madzirov, Vorsitzender im Ausschuss für Personal und Organisation, kritisiert den Plan der Verwaltung: „Angeblich macht ein erhöhter Aufwand im Standesamt die Gebührenanhebung erforderlich. Ich kann das überhaupt nicht nachvollziehen.“

SPD, Grüne und FDP drehen an Gebührenschraube
In der letzten...

Mehr »

Seiten