Aktuelle Grösse: 100%

Presseinformationen

CDU begrüßt Entscheidung für Arena-Stehplätze

10.12.2009

Die CDU-Ratsfraktion begrüßt die Entscheidung des Arena-Aufsichtsrates, Stehplätze für den Heim- und Gästebereich einzurichten. Eine Machbarkeitsstudie hat die technische Möglichkeit für den Umbau der Multifunktionsarena aufgezeigt. Die Planungen für die Kapazitätserweiterung der Arena werden in Kürze konkretisiert.

Die CDU-Ratsfraktion hatte sich in dieser Woche mit Vertretern der Initiative "Stonn op" und Fortuna Düsseldorf getroffen, um sich ein umfassendes Bild von den geplanten Stehplatzbereichen zu machen.

"Das ist eine gute Sache für Fortuna und die Fankultur in...

Mehr »

CDU-Ratsfraktion begrüßt Installation weiterer Fahrradständer

09.12.2009

Die CDU-Ratsfraktion begrüßt die Aufstellung von 1.000 neuen Fahrradständern im nächsten Jahr. Im Jahr 2011 werden noch weitere 800 Fahrradständer als kleiner Beitrag zum "Wohlfühlen in unserer Stadt" dazukommen.

"Das Amt für Verkehrsmanagement hat zeitnah und unbürokratisch auf die Ergebnisse der jüngsten Mobilitätsumfrage reagiert", so Ratsherr Andreas Hartnigk, stellvertretender Vorsitzender des Ordnungs- und Verkehrsausschusses.

"Zunächst wird der Schwerpunkt der Arbeiten im Innenstadtbereich liegen, indem dort weitere Abstellmöglichkeiten für Fahrräder geschaffen...

Mehr »

CDU unterstützt Wahl des Integrationsausschusses

04.12.2009

"Die Kritik der SPD-Ratsfraktion bezüglich der am 7. Februar 2010 stattfindenden Wahl zum neuen Integrationsausschuss der Landeshauptstadt Düsseldorf ist nicht nachvollziehbar. Die Zahl der Wahllokale ist ausreichend", erklärt Pavle Madzirov, Mitglied im Ausländerbeirat und Sprecher der CDU-Ratsfraktion im zukünftigen Integrationsausschuss. "Da alle Wahlberechtigten von der Möglichkeit der Briefwahl Gebrauch machen können, dürfte die Wahlbeteiligung sogar steigen", ergänzt Ratsherr Madzirov. "Die SPD sollte aufhören, sowohl Kandidaten als auch Wähler mit negativen Kampagnen zu...

Mehr »

CDU-Ratsfraktion bestürzt über den Tod von Beigeordneten Werner Leonhardt

04.12.2009

Bürgermeister Friedrich G. Conzen, Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion in der Landeshauptstadt Düsseldorf:

Die CDU-Ratsfraktion hat heute mit Bestürzung vom Tod des langjährigen Beigeordneten Werner Leonhardt erfahren. Er verstarb plötzlich und unerwartet im Alter von 63 Jahren.

Leonhardt war seit dem Jahr 1995 Beigeordneter und nach Helmut Rattenhuber der dienstälteste Dezernent der Landeshauptstadt Düsseldorf. Für seine besonderen Verdienste wurde er im Jahr 2003 mit dem Verdienstkreuz am Bande und 2007 mit dem Ehrenring des Rates der Stadt Düsseldorf ausgezeichnet...

Mehr »

CDU-Ratsfraktion besucht das Deutsche Rote Kreuz

01.12.2009

Die CDU-Ratsfraktion pflegt den kommunalpolitischen Dialog mit den Verbänden der Wohlfahrtspflege. In dieser Woche besuchte die Ratsfraktion den Kreisverband Düsseldorf des Deutschen Roten Kreuzes im Stadtteil Flingern, um sich ein Bild von der Einrichtung und der vielfältigen Arbeit vor Ort zu machen.

Der Geschäftsführer des DRK, Stefan Fischer, gab einen umfassenden Einblick in die Aufgabenbereiche mit den Schwerpunkten Senioren, Bildung, Rettungsdienst, Sozialarbeit, Kinder, Jugend und Familie. Weitere Fakten und Zahlen: Der 1903 gegründete Kreisverband Düsseldorf verfügt...

Mehr »

CDU setzt deutliche Signale im Bildungsbereich

20.11.2009

In der Sitzung des Schulausschusses am 17. November hat die CDU-Ratsfraktion ihren bildungspolitischen Kurs, der eine Fortsetzung der Qualitätsoffensiven und die Stärkung des gegliederten Schulsystems darstellt, durchgesetzt.

„Sinkende Anmeldezahlen an unseren Hauptschulen, fehlende Angebote im Realschulbereich, ungleichmäßige Schülerverteilung an den Gesamtschulen und der Bedarf für mehr Betreuungsangebote an den Ganztagsgrundschulen waren von uns zu bewerten“, fasst Ratsfrau Sylvia Pantel die Vorarbeiten der letzten Wochen zusammen. „Im ständigen Dialog mit der Verwaltung...

Mehr »

Förderschulen bleiben erhalten

08.10.2009

Annähernd 2.000 körperlich, geistig oder motorisch behinderte Kinder besuchen eine der 13 städtischen Förderschulen, die über eine behindertengerechte Schulausstattung sowie sonderpädagogisch und therapeutisch ausgebildete Lehrerinnen und Lehrer verfügen.

„An den Förderschulen erhalten behinderte Kinder in kleinen Lerngruppen (12 Kinder) eine auf ihre Fertigkeiten, Leistungen und Neigungen abgestimmte Unterstützung. Daher garantiert meine Fraktion den Erhalt dieser aufwändigen Schulform, setzt sich aber auch für außerschulische Kooperationsprojekte mit allgemein bildenden...

Mehr »

1. Düsseldorfer Freiwilligentage

07.10.2009

Initiative der CDU-Ratsfraktion erfolgreich umgesetzt

Unser Gemeinwesen lebt von freiwilliger und ehrenamtlicher Arbeit, die sich nicht nur auf soziale Aufgaben beschränkt, sondern nahezu alle Bereiche der Gesellschaft umfasst: Politik, Kultur, Justiz, Freizeit, Jugendarbeit, Sport, Kirchen und Religionsgemeinschaften, Gesundheit und Sozialwesen, Katastrophenschutz und Rettungswesen, Freiwillige Feuerwehren, Arbeitsschutz, Umwelt- und Naturschutz. Im Rahmen der "1. Düsseldorfer Freiwilligentage" vom 3. bis 9. Oktober haben Interessierte die Möglichkeit,...

Mehr »

CDU-Ratsfraktion begrüßt die stetige Umsetzung des Masterplan Kinderspielplätze

24.09.2009

Die Spielplatzkommission ist am 16. September 2009 zusammengekommen und hat sich u.a. mit dem Abschlussbericht zum Masterplan Kinderspielplätze (2004 bis 2009) befasst. Ziel dieses Masterplans ist u.a. die nachhaltige Entwicklung und Qualitätssicherung der Spielplätze.

Allein in den Jahren 2004 bis 2009 wurden bisher bereits 51 Kinderspielplätze im gesamten Stadtgebiet saniert, attraktiver gestaltet oder neu gebaut. Insgesamt sind somit 10 Millionen Euro in eine kinderfreundliche Stadt investiert worden.

„Die CDU-Ratsfraktion setzt sich auch weiterhin für attraktive...

Mehr »

CDU unterstützt Forderung nach Lärmschutz im Bereich der Fleher Brücke

16.09.2009

Die CDU-Ratsfraktion unterstützt die Resolution zum Lärmschutz auf der Fleher Brücke. „Wir wollen und werden uns nicht in den Weg stellen, wenn es um den Lärmschutz im Bereich der Fleher Brücke geht“, betont der Vorsitzende der CDU-Ratsfraktion, Bürgermeister Friedrich G. Conzen, mit Blick auf die kommende Ratssitzung am 24. September.

„Es müssen alle Möglichkeiten ausgelotet werden. Die Tempobeschränkung ist sicherlich ein Ansatzpunkt. Langfristig muss es jedoch Ziel im Rat sein, das Ministerium und den Landesbetrieb Straßen NRW davon zu überzeugen, im Rahmen einer...

Mehr »

Seiten