Aktuelle Grösse: 100%

Presseinformationen

Metro-Markt in Flingern lassen und Gelände auch für Gewerbe entwickeln

02.04.2020 |
Dr. Alexander Fils und Harald Neuhaus

Die CDU-Ratsfraktion sieht die Absicht von Metro, Stadt und Stadttochter IDR kritisch, den Markt und die Konzernzentrale der Metro von Flingern nach Derendorf zu verlagern:

Ratsherr Dr. Alexander Fils, Vorsitzender im Planungsausschuss: „Wir als CDU sind in Sorge, dass mit einem möglichen Wegzug des Metro-Markts und der Weltzentrale nach Derendorf wichtige Arbeitsplätze im Stadtbezirk 2 verloren gehen. Demgegenüber wünschen wir uns von allen Beteiligten eine Weiterentwicklung des jetzigen Konzern-Campus in Flingern – unter Beibehaltung des Metro-Großmarkts. Statt reinem...

Mehr »

Mehr Schutz für Kernbereiche und Bevölkerung

01.04.2020 |
Rolf Tups und Friedrich G. Conzen

Die CDU-Ratsfraktion drängt auf eine bessere Versorgung mit Schutzausrüstung:

Fraktionsvorsitzender Rolf Tups: „Die CDU fordert, dass Beschäftigte bei der Stadt und den sozialen Trägern besonders wirksam geschützt werden. Uns geht es vor allem um die Kernbereiche, die das gesellschaftliche Leben in Düsseldorf aufrechterhalten, wie Feuerwehr, Rettungsdienst, Pflege und Kita. Die Stadtspitze muss unbedingt sicherstellen, dass hier ausreichend medizinische Masken, Schutzkleidung und Desinfektionsmittel zur Verfügung stehen.“

Bürgermeister Friedrich G. Conzen, Mitglied...

Mehr »

Video-Chats in der Stadtverwaltung ermöglichen

31.03.2020 |
Pavle Madzirov

Ratsherr Pavle Madzirov, Vorsitzender im Personalausschuss, zur Digitalisierung der Stadtverwaltung:

„Wir als CDU-Fraktion setzen uns dafür ein, dass der Online-Bürgerservice stärker ausgebaut wird, um Warteschlangen vor Ort in den Ämtern und Bürgerbüros zu vermeiden. Dazu hatten wir im November 2019 bereits einen Antrag gestellt, der von SPD, Grünen und FDP abgelehnt wurde.

Aktuell wird für alle sichtbar, wie...

Mehr »

CDU zweifelt an OB Geisels Vorstoß zum digitalen Lernen

27.03.2020 |
Rolf Tups

Fraktions-Chef Rolf Tups zu den Vorbehalten der CDU:

„Wir als CDU-Fraktion begrüßen, dass die Stadt bei der Digitalisierung der Schulen aus Anlass von Corona Tempo machen will. Doch nach unserer Ansicht sind die Pläne von Oberbürgermeister Geisel für eine digitale Lernplattform und die kurzfristige Anschaffung von 15.000 iPads unausgereift. Der OB macht Schülerinnen und Schülern, Lehrerschaft und Eltern Zusagen, die er so nicht einhalten kann. Seine Ankündigungen in dieser und der vergangenen Woche werfen jede Menge Fragen auf. Darauf gibt es bislang keine Antworten, was...

Mehr »

Jetzt die Schulen im Kleinen sanieren

26.03.2020 |
Andreas Hartnigk

CDU-Fraktionsvize Andreas Hartnigk, Vorsitzender im Bauausschuss, fordert, die Zeit der Schulschließungen für Reparaturarbeiten zu nutzen:

„Jetzt, wo die Düsseldorfer Schulen wegen Corona bis zum Ende der Osterferien geschlossen sind, sollte sich die Stadt dringend um notwendige kleinteilige Instandsetzungsarbeiten kümmern. Grundreinigungen oder fällige Reparaturen etwa im Sanitärbereich, die der Schulverwaltung bereits gemeldet wurden, können vorgezogen werden. Diese Sofortmaßnahmen kämen als Aufträge auch den Handwerksbetrieben in Düsseldorf und im Kammerbezirk zugute...

Mehr »

CDU für Solidarität in der Krise

25.03.2020 |
Rolf Tups

CDU-Fraktionschef Rolf Tups wendet sich an die Düsseldorfer Bevölkerung und reagiert damit auf den Gastbeitrag von Oberbürgermeister Thomas Geisel heute in einer Düsseldorfer Zeitung:

„Bund, Land und Stadt müssen sicherstellen, dass Düsseldorfer Arbeitnehmer, Arbeitgeber und Selbstständige umgehend die ihnen zugedachten Geldhilfen erhalten. Die CDU-Fraktion ruft zur Solidarität mit Gefährdeten, Erkrankten und Notleidenden auf. Sie brauchen besondere Unterstützung und Zuwendung. Wir als Stadtgesellschaft dürfen auch Menschen, die allein sind und sich Sorgen machen, trotz...

Mehr »

Volle Frauenhäuser: CDU für Nutzung von Hotels

25.03.2020 |
Andreas Auler und Sabine Schmidt

Die CDU-Ratsfraktion sorgt sich um die Situation in den beiden Düsseldorfer Frauenhäusern. Schon vor Ausbruch der Corona-Krise seien die Schutzunterkünfte voll belegt gewesen und hätten Zufluchtsuchende abweisen müssen. Nun drohe wegen der Ausgangssperren eine Zunahme häuslicher Gewalt, was zur weiteren Überlastung der Häuser führe, fürchtet die CDU. Als Lösung schlägt sie vor, leere Hotels für die Unterbringung von Betroffenen zu nutzen.

„Die Stadt sollte jetzt überlegen, wie der Mangel an Plätzen in den Frauenhäusern kurzfristig aufgefangen werden kann“, sagt Ratsfrau Sabine...

Mehr »

CDU will breites virtuelles Kulturangebot

24.03.2020 |
Pavle Madzirov

Ratsherr Pavle Madzirov, Mitglied im Kulturausschuss: „Ein Teil der Düsseldorfer Kulturhäuser geht momentan verstärkt ins Internet, um digitale Besuche zu ermöglichen. Die CDU begrüßt ausdrücklich, dass da gerade schon viel passiert.“ So habe etwa das Schauspielhaus einen Blog mit Videos, Fotos und Texten eingerichtet. Die Tonhalle verschicke Video-Botschaften von Mitgliedern der Düsseldorfer Symphoniker. Zudem sei ein Konzert-Mitschnitt abrufbar.

„Damit bleibt der wichtige Kontakt zum Publikum bestehen. Wir hoffen, dass noch mehr Kulturinstitute, Museen und Sammlungen diesen...

Mehr »

CDU-Forderung: Zwei zusätzliche Testzentren

24.03.2020 |
Andreas-Paul Stieber

Die CDU-Ratsfraktion spricht sich für zwei weitere städtische Diagnosezentren in Düsseldorf aus. Damit will sie in Zeiten der Krise für mehr Bürgerservice sorgen.

Ratsherr Andreas-Paul Stieber, Vorsitzender im Gesundheitsausschuss: „Düsseldorf braucht dringend zwei zusätzliche Testzentren für Corona-Verdachtsfälle. Als Standorte schlagen wir den Düsseldorfer Norden und das Linksrheinische vor.“ Die Stadt solle dort neue Diagnose-Punkte schaffen, um Arztpraxen und Krankenhäuser zu entlasten. „Wir als CDU legen Wert darauf, dass das Stadtgebiet optimal abgedeckt ist. Wegen der...

Mehr »

Wirtschaft und Vereine: CDU für besseres Hilfspaket

23.03.2020 |
Rolf Tups

CDU-Fraktionschef Rolf Tups erwartet, dass die Gewerbesteuer-Vorauszahlung ausgesetzt und der städtische Unterstützungsfonds auf sieben Millionen Euro aufgestockt wird.

„Die Stadt Düsseldorf muss und kann mehr für die Unternehmen in unserer Stadt tun. Die CDU-Fraktionsspitze fordert die Verwaltung auf, die Vorauszahlungen der Gewerbesteuer, die am 15. Mai fällig werden, sofort auszusetzen. Das hilft den Firmen, ihre Zahlungsfähigkeit zu sichern. Wir halten diese unbürokratische Lösung für sinnvoll und wirksam.

Die CDU-Fraktion will die Hilfen für Unternehmen in...

Mehr »

Seiten