Große Kunstausstellung soll online stattfinden

Große Kunstausstellung soll online stattfinden
03.06.2020
Marcus Münter

Die CDU-Ratsfraktion beantragt morgen im Kulturausschuss, die „Große Kunstausstellung NRW“ in diesem Jahr wegen Corona ins Internet zu verlegen. Die dort gezeigten Kunstwerke sollen dann exklusiv den Düsseldorfer Kulturinstituten zum Kauf angeboten werden.

Ratsherr Marcus Münter, Mitglied im Kulturausschuss: „Die CDU will Künstlerinnen und Künstlern den Verkauf ihrer Werke trotz Corona ermöglichen. Weil die ‚Große Kunstausstellung NRW Düsseldorf 2020‘ live nicht stattfinden kann, möchten wir die Schau als digitale Veranstaltung im Netz anbieten. Anders als sonst sollen dort in diesem Jahr nur die Düsseldorfer Kulturinstitute Kunst ankaufen. Das nutzt beiden Seiten – den Kunstschaffenden, die in Zeiten der Krise Einkommen erzielen, und den Häusern, die ihre Sammlungen ergänzen können.

Ab nächstem Jahr sollen auch wieder private Käuferinnen und Käufer zum Zug kommen. Unser Vorschlag: ‚Die Große‘ könnte dann wie gewohnt im Kunstpalast stattfinden und parallel auch im Internet präsentiert werden. Das Online-Format soll den Ausstellungs-und Verkaufsbetrieb dauerhaft ergänzen. Das wäre ein weiterer Schritt zu mehr Digitalisierung in Kunst und Kultur, wie sie die CDU seit Langem fordert und vorantreibt.“