CDU fragt zur Zukunft der Eissporthalle Benrath

Aktuelle Grösse: 100%

CDU fragt zur Zukunft der Eissporthalle Benrath

Dirk-Peter Sültenfuß liegt die Eishalle am Herzen
13.03.2015 |
Dirk-Peter Sültenfuß

Die CDU-Ratsfraktion sorgt sich um den Fortbestand der Benrather Eissporthalle. Medienberichten zufolge erwägt die Stadtsparkasse, aus der Hallen-Finanzierung auszusteigen. In der nächsten Sitzung des Sportausschusses wird die CDU dazu eine Anfrage stellen.

„Die traditionsreiche Halle spielt eine große Rolle für den Schul-, Breiten- und Leistungssport. Allein im Schulbereich belegen in der Saison über 40 Klassen pro Woche die Eislaufzeiten“, weiß Ratsherr Dirk-Peter Sültenfuß als stellvertretender Vorsitzender im Ausschuss. „Wir als CDU wollen wissen, was die Zukunft bringt. Darum fragen wir konkret, ob die Stadt die Sanierungskosten übernimmt, falls das Stiftungsvermögen der Stadtsparkasse nicht ausreicht. Wie stellt die Verwaltung den Eissport für Schulen und Vereine in Benrath ortsnah sicher?“

Sültenfuß möchte auch Klarheit über mögliche Entwicklungsabsichten der Stadt für die Halle – vor dem Hintergrund der Pläne zum Paulsmühlengelände.