CDU für breite Bürgerbeteiligung bei Wiederaufforstung

Aktuelle Grösse: 100%

CDU für breite Bürgerbeteiligung bei Wiederaufforstung

Rüdiger Gutt
Rüdiger Gutt
03.07.2014 |
Rüdiger Gutt

Die CDU-Ratsfraktion will umgehend ein städtisches Internet-Forum schaffen lassen, das die Spendenbereitschaft der Bevölkerung zur Wiederaufforstung des Düsseldorfer Baumbestands nach der Orkankatastrophe unterstützt. Ein entsprechender Änderungsantrag der CDU wurde heute im Rat von allen anderen Fraktionen angenommen.

Ratsherr Rüdiger Gutt, Vorsitzender im Ausschuss für öffentliche Einrichtungen, setzt mit der Initiative ein Zeichen im Namen der Christdemokraten: „Wir spüren, dass sich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger wie auch Unternehmen an der Wiederaufforstung beteiligen möchten. Das ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Deshalb beauftragen wir die Verwaltung, zeitnah eine innovative Online-Plattform für alle Spenderinnen und Spender zu entwickeln. Dort sollen Infos zu Baumpatenschaften und Spendenmöglichkeiten abrufbar sein. Wünschenswert wäre auch eine Übersichtskarte, die zeigt, wo neue Bäume hinkommen sollen und wer an welcher Stelle die Neupflanzung per Spende möglich gemacht hat. Wichtig ist uns, dass die Sommerpause zur Entwicklung dieses Internetangebots genutzt wird. Vielleicht beteiligen sich ja Düsseldorfer Medienagenturen mit kreativen Vorschlägen.“

Darüber hinaus will die CDU-Ratsfraktion prüfen lassen, ob Geldmittel aus dem Europäischen Solidaritätsfonds in Anspruch genommen werden können. Der Oberbürgermeister soll sich zudem beim Bund dafür einsetzen, dass Düsseldorf den nationalen Fonds „Aufbauhilfe“ (Fluthilfefonds) anzapfen kann. „Wir folgen damit einem Antrag, den die CDU diese Woche im Landtag von NRW gestellt hat“, so Rüdiger Gutt. „Überdies schlagen wir vor, einen Tag des Baumes in Düsseldorf ins Leben zu rufen, der jährlich am 9. Juni an die große Wiederaufbauleistung nach dem Sturm erinnert.“