CDU dankt Land: Mehr Geld für Düsseldorf durch Integrationspauschale

Aktuelle Grösse: 100%

CDU dankt Land: Mehr Geld für Düsseldorf durch Integrationspauschale

Pavle Madzirov
23.11.2018 |
Pavle Madzirov

Die CDU-Ratsfraktion begrüßt die Entscheidung der schwarz-gelben NRW-Landesregierung zur Integrationspauschale. Erstmals leitet das Land die Gelder des Bundes zur Integration direkt und in voller Höhe an die Städte und Gemeinden weiter. Dadurch bekommt Düsseldorf im nächsten Jahr zusätzlich 3,3 Millionen Euro für die Unterbringung und Versorgung von Geflüchteten.

Ratsherr Pavle Madzirov, integrationspolitischer Sprecher der CDU-Ratsfraktion, zeigt sich erfreut: „Der CDU-geführten Landesregierung gebührt Dank. Sie hält ihr Wahlversprechen und setzt damit auch ein starkes und wichtiges Zeichen für Düsseldorf. Vor allem seit 2015 hat unsere Stadt menschlich und finanziell viel geleistet, um Geflüchtete und Asylsuchende aufzunehmen.“ Die vollständige Weitergabe der Mittel verdeutliche, dass diese Leistungen vom Land gesehen und gewürdigt würden.

Mittel kommen an
Madzirov lobt die vielen Freiwilligen und ehrenamtlich Tätigen in der Flüchtlingshilfe: „Die Düsseldorfer Stadtgesellschaft hat zusammen mit der Verwaltung eindrucksvoll bewiesen, dass in Zeiten großer Herausforderungen auf sie Verlass ist.“ Dieser Einsatz sei von der vorherigen rot-grünen Landesregierung nicht genug unterstützt worden. „SPD und Grüne haben die Bundesmittel großenteils einbehalten und im Haushalt verschwinden lassen.“ Nun aber fließe das Geld dorthin, wo es gebraucht werde, so Madzirov. „Endlich kommt es denen zugute, die vor Ort die Integrationsarbeit leisten.“