Antrag: Insel im Schlossweiher braucht keine zwei Bäume

Aktuelle Grösse: 100%

Antrag: Insel im Schlossweiher braucht keine zwei Bäume

10.03.2016 | Rüdiger Gutt

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

seit dem verheerenden Sturmtief Ela bewegt die Bürgerinnen und Bürger im Düsseldorfer Süden sowie die Heimatgemeinschaft Groß-Benrath die Sorge, dass die Trauerweide vor dem Benrather Schloss nicht als Solitärbepflanzung ersetzt werden soll. Unter Hinzuziehung eines denkmalpflegerischen Gutachtens wurde die Entscheidung zu einer Neupflanzung durch untere und obere Denkmalbehörde lange Zeit aufgeschoben.

Die jetzt von Ihrer Verwaltung favorisierte Lösung, eine Weide und eine Pappel auf die Insel zu pflanzen, stößt in der Bürgerschaft und über alle Parteigrenzen hinweg auf großes Unverständnis.

Deshalb bitte ich Sie im Namen unserer Fraktion, nachfolgenden Antrag auf die Tagesordnung der Ratssitzung zu setzen und zur Abstimmung zu bringen.

Antrag:

Der Rat fordert den Oberbürgermeister auf, dem Wunsch der Bevölkerung zu entsprechen und die Insel des Benrather Schlossweihers mit einer Trauerweide als Solitärbaum zu bepflanzen.

Rüdiger Gutt