Aktuelle Grösse: 100%

Pavle Madzirov
Neuer Regionalrat wieder mit Dr. Alexander Fils
Andreas Hartnigk
CDU erinnert an Ratsbeschluss zum Bahnlinien-Konzept: Jetzt ist Busnetz dran
Rüdiger Gutt
Schuldenfreiheit 2007 bis 2014: Sieben gute Jahre für Düsseldorf
Sabine Schmidt
Neue Bäume in der BV 1: Rot-Rot-Grün will nicht
Sabine Schmidt
CDU-Initiative: Kuhna-Kunstwerk soll mit Keramik saniert werden
Friedrich G. Conzen
CDU will Wasserskulptur von Mack sanieren lassen
Klaus Egbers
Klaus Egbers
Die Null mit dem größten Wert
Die Null mit dem größten Wert
Man hört das Gras wachsen
An Düsseldorfs Straßen kann man das Gras wachsen hören ....
... wächst und wächst UND WÄCHST ...
... wächst und wächst UND WÄCHST ...
Familienurlaub
100 Millionen Euro Urlaubsgeld für Familien
Schnecke sucht Behausung
Die Schnecke hat ihre Behausung. Der Mensch muss sich seine suchen.
Wehrhahnlinie
1.000.000 Tonnen Geröll ex und hopp!
Applaus für Sport und Kultur
(Er-)Leben 3.0
Soziale Stadt
Wir. Du. CDU.
Kindergruppe
500 Millionen Euro für unseren Schatz
Kindergruppe
Friedrich Conzen (CDU) wird Erster Bürgermeister
Düsseldorf – die Zukunftsstadt
Düsseldorf – die Zukunftsstadt
Düsseldorf-Marathon: CDU-Team zieht durch
Düsseldorf-Marathon: CDU-Team zieht durch
Friedrich G. Conzen
Düsseldorf - Wirtschaftsmetropole und soziale Stadt
Pressekonferenz vom 1. April 2014
Schuldenbremse und Kö-Bogen II
Friedrich G. Conzen
CDU will Wasserskulptur von Mack sanieren lassen

Meldungen / Presse

Ampel attackiert stationäre Pflege

18.09.2014 |
Olaf Lehne

Der Antrag der CDU-Ratsfraktion zur Sicherung der stationären Pflege in Düsseldorf wurde mit den Stimmen der Ampel abgeschmettert und in die Pflegekonferenz verwiesen.

„Diese Verschleppungstaktik ist ein verheerendes Signal für die Düsseldorfer Pflegeeinrichtungen und für die Menschen, die auf einen Pflegeplatz warten“, ärgert sich Ratsherr Olaf Lehne, Vorsitzender im Ausschuss für Gesundheit und Soziales. „Der Rat hätte heute handeln und eine klare Botschaft an die Landesregierung senden müssen, damit die geplante Verordnung zum Alten- und Pflegegesetz nicht kommt. Denn die neue...

Mehr »

CDU zur Haushaltseinbringung: „Wo bleibt der große Wurf, Herr Geisel?“

18.09.2014 |
Rüdiger Gutt und Andreas Hartnigk

Die CDU-Ratsfraktion reagiert mit gemischten Gefühlen auf die Haushaltsrede von Oberbürgermeister Geisel heute im Rat.

„Der große Wurf ist nicht zu erkennen. Alle hochtrabenden Erwartungen, die mit dem Wahlsieg von Thomas Geisel verbunden waren, sind auf Normalmaß zurechtgeschrumpft. Das ist ernüchternd und beruhigend zugleich“, erklärt Ratsherr Rüdiger Gutt, Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion. „Beruhigend deshalb, weil sein Etatvorschlag ausgeglichen ist und er die wirtschaftliche Schuldenfreiheit Düsseldorfs nicht antastet. Da hat am Ende die Vernunft die Oberhand behalten.“

...
Mehr »

CDU überrascht OB Geisel mit Sparschwein-Aktion

18.09.2014 |
Rüdiger Gutt

Schwein hat SPD-Oberbürgermeister Thomas Geisel: Eines zum Sparen aus Porzellan übergab ihm die CDU-Ratsfraktion heute überraschend zu Beginn der Ratssitzung.

Für den Fraktionsvorsitzenden Rüdiger Gutt eine Geste mit ernstem Hintergrund: „Das Sparschwein ist prall gefüllt mit dem Geld der Düsseldorferinnen und Düsseldorfer. Es enthält symbolisch die 307 Millionen Euro, die von der CDU in den letzten Jahren angespart wurden. Mit diesen Rücklagen haben wir für schlechte Zeiten vorgesorgt – damit die Stadt weder Schulden aufnehmen noch Steuern und Gebühren erhöhen muss. Wir wollen...

Mehr »

Die Ratsfraktion stellt sich vor