Girls‘ Day bei der CDU: Jetzt anmelden!

Aktuelle Grösse: 100%

Girls‘ Day bei der CDU: Jetzt anmelden!

Sabine Schmidt
Sabine Schmidt: „Unser Girls' Day soll das Interesse von Mädchen und jungen Frauen an der Politik wecken.“
31.01.2018 |
Sabine Schmidt

Am 26. April 2018 veranstaltet die CDU-Ratsfraktion ihren diesjährigen „Girls‘ Day“. Einen ganzen Tag erleben Schülerinnen im Alter zwischen zwölf und 16 Jahren Politik aus nächster Nähe. Das Angebot ist interessant: Neben grundlegenden Informationen stehen ein Rathausbesuch und ein spannendes Planspiel zur Kommunalpolitik auf dem Programm.

Beim bundesweiten Girls‘ Day lernen Mädchen und junge Frauen Arbeitsfelder kennen, wo das weibliche Geschlecht noch in der Minderzahl ist. Dazu gehört nach wie vor die Politik. „Frauen sind hier genauso gefragt, ihr Wissen und Engagement selbstbewusst einzubringen. Doch sie könnten noch viel stärker vertreten sein“, sagt CDU-Ratsfrau Sabine Schmidt. Sie ist Vizevorsitzende im Gleichstellungsausschuss.

Schmidt begleitet die Veranstaltung: „Der Girls‘ Day hilft dabei, das Interesse von Mädchen und Frauen zu wecken. Unsere weiblichen Gäste sprechen an dem Tag mit Politikerinnen und Politikern aus dem Stadtrat.“

Selbst aktiv werden
Wichtig ist für Schmidt: „Die Teilnehmerinnen sollen verstehen, dass sie immer und überall in ihrem Alltag von politischen Entscheidungen betroffen sind. Sie haben die Wahl, das hinzunehmen oder aber aktiv mitzugestalten. Gerade die Kommunalpolitik braucht mehr Frauen, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen.“

Anmeldung erforderlich
Schülerinnen, die bei dem Aktionstag mitmachen, haben schulfrei. „Wir bitten zeitnah um Anmeldung: Wer zur Düsseldorfer CDU-Ratsfraktion möchte, schickt einfach eine Mail an christian.prahl@duesseldorf.de oder ruft an unter (0211) 89-93168. Beginn ist am 26. April morgens um 8:15 Uhr. Der Tag endet gegen 17:00 Uhr. Wir freuen uns auf die jungen Besucherinnen“, so Schmidt.