Aktuelle Grösse: 100%

Girls' Day 2018: Mädchen und junge Frauen besuchen die CDU-Ratsfraktion

Mehr Frauen in die Politik – dafür hat die CDU-Ratsfraktion mit einem abwechslungsreichen Programm am Girls' Day geworben. 11 Mädchen und junge Frauen im Alter zwischen 11 und 15 Jahren aus Düsseldorf und Umgebung besuchten das Rathaus und den Landtag, um Volksvertreterinnen und Volksvertretern bei der Arbeit zuzuschauen. Ein gemeinsames Planspiel sowie Gespräche mit dem Düsseldorfer Jugendrat und der Jungen Union rundeten den besonderen Tag ab.

5. Zukunftsdialog Düsseldorf: Kunststadt Düsseldorf – wohin?

v. l.: Rüdiger Gutt, Dr. Felix Krämer, Benedikt Grindel, Gil Bronner, Carl Friedrich Schröer (Moderator), Prof. Katharina Sieverding, Bürgermeister Friedrich G. Conzen und Michael Beck

Überraschung oder Mogelpackung?
Überraschung oder Mogelpackung?
Erfolgreich regieren geht anders: Verschuldung abbauen – Vertrauen zurückgewinnen

Rede zur Etatplanung 2018 – Fraktionsvorsitzender Rüdiger Gutt – Ratssitzung am 14.12.2017

Mehr ...

 

Überraschung oder Mogelpackung?
CDU-Ratsherr Giuseppe Saitta erhält Bundesverdienstkreuz
Rüdiger Gutt
Geisel ist Düsseldorfs unbelehrbarer Schulden-OB
Haushalt 2018 mit über 31 Mio. Euro im Minus

Mehr ...

Rüdiger Gutt
Geisels Halbzeitbilanz: „Lücken und Nachlässigkeiten“
Haushaltsrede 2017
Klarheit, Konzentration, Konsolidierung: Für einen Politikwechsel in Düsseldorf

Rede zur Etat-Planung, Ratssitzung vom 15. Dezember 2016

mehr ...

 

 

Haushaltsrede 2017
Ankommenskultur und Willkommenskultur bedingen sich gegenseitig

Meldungen / Presse

CDU freut sich über Landesprojekt gegen Obdachlosigkeit

23.05.2018 |
Andreas-Paul Stieber

Die CDU-Ratsfraktion begrüßt die Teilnahme des Landes NRW an „Housing First“, dem neuen Pilotprojekt gegen Wohnungslosigkeit. Heute sagte CDU-Sozialminister Karl-Josef Laumann eine Fördersumme von 424.000 Euro für die nächsten drei Jahre zu. Weitere Partner des Projekts sind der Paritätische Wohlfahrtsverband NRW und der Düsseldorfer Verein „Asphalt“ mit dem Straßenmagazin „fiftyfifty“. Der Verein will Werke, die von Maler Gerhard Richter gestiftet wurden, verkaufen und den Erlös in einen neuen Housing-First-Fonds geben. Davon sollen überall im Land geeignete Wohnungen für Obdachlose...

Mehr »

CDU protestiert: Stadt ersetzt jedes zweite Blumenbeet

15.05.2018 |
Rüdiger Gutt

Düsseldorf schafft mehr als die Hälfte seiner Wechselflor-Beete ab. Das ärgert die CDU-Ratsfraktion. Gestern stimmte sie im Fachausschuss für öffentliche Einrichtungen gegen das Spardiktat der Verwaltung: An die Stelle von Wechselbeeten, die bislang zweimal im Jahr neu bepflanzt werden, sollen in den Grünanlagen und Parks ab 2019 größtenteils kostengünstigere Stauden, Bodendecker, Rasen, Farbsplitt oder Glaskies treten. „Die Gartenstadt hört auf zu blühen“, so der Vorwurf der Union.

Fraktionschef Rüdiger Gutt sieht die Verwaltung auf Abwegen: „Wechsel-Blumenbeete prägen das Bild...

Mehr »

Terminvergabe in Ämtern muss bürgerfreundlicher werden

27.04.2018 |
Rüdiger Gutt und Pavle Madzirov

Die CDU-Ratsfraktion drängt auf zügige Verbesserungen im Bürgerservice städtischer Ämter. Die Vergabepraxis von Terminen sei mitunter katastrophal, kritisiert die Union. Sie fordert einen flexiblen Personaleinsatz und Verbesserungen im Online-Terminverfahren.

Fraktionschef Rüdiger Gutt spricht von „unhaltbaren Zuständen“: „Die zeitlichen Hürden für Bürgerinnen und Bürger bei Behördengängen sind oft viel zu hoch. Warteschlangen gibt es mittlerweile nicht nur in den Ämtern, sondern auch im Internet.“

Dabei habe die Stadt eigens eine Online-Terminvereinbarung eingeführt, um...

Mehr »

Publikationen