Aktuelle Grösse: 100%

Zukunftsdialog Düsseldorf: „Alles in Ordnung? Neue Herausforderung öffentliche Sicherheit“
Ankommenskultur und Willkommenskultur bedingen sich gegenseitig
R. Gutt und A. Hartnigk
Wohnraum für Geflüchtete: CDU bringt Städtische Wohnungsgesellschaft ins Spiel
Rüdiger Gutt
Geisel bereitet Ende der Schuldenfreiheit vor
Haushaltsrede 2016
Düsseldorf 2016: Stabile Verhältnisse schaffen

Rede zur Etat-Planung, Ratssitzung vom 10. Dezember 2015, mehr ...

Positionspapier zu Flüchtlingsfragen
Willkommensklima für Flüchtlinge braucht klare Rahmenbedingungen

Meldungen / Presse

Kinder an die Macht: CDU besucht Ferienprojekt „Düsseldörfchen – Stadt der Kinder“

29.07.2016 |
Andreas-Paul Stieber

Der familienpolitische Sprecher der CDU-Ratsfraktion, Andreas-Paul Stieber, hat heute das „Düsseldörfchen“ besucht. Das Ferienprojekt wird seit 1989 durch den Verein Aktion & Kultur mit Kindern e. V. (Akki) durchgeführt und zu rund 50 Prozent durch die Landeshauptstadt finanziert.

„Es ist beeindruckend, wie 350 Kinder spielend lernen, was unser demokratisches Gemeinwesen zusammenhält“, fasst der stellvertretende Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses seinen Besuch zusammen. „Die Kinder gestalten ihre eigene Stadt mit Rathaus, Bürgermeister-Wahlen, Handwerksbetrieben,...

Mehr »

Flüchtlingsunterkünfte: CDU will besseren Schutz für Christen

07.07.2016 |
Andreas-Paul Stieber

Die CDU-Fraktion sorgt sich um die Sicherheit geflüchteter Christinnen und Christen in Düsseldorfer Asyl- und Erstaufnahme-Einrichtungen. Per Ratsantrag fordert sie die Verwaltung auf, zu prüfen, wie die Glaubensgruppe wirksamer vor Diskriminierung und Gewalt geschützt werden kann.

„Wir wissen von Anfeindungen und Übergriffen gegenüber Christinnen und Christen hier in Unterkünften. Daher stellen wir heute den Antrag“, sagt Ratsherr Andreas-Paul Stieber...

Mehr »

Schulbau: CDU fordert Realschule in Stadtbezirk 6

07.07.2016 |
Pavle Madzirov und Birgit Schentek

Die CDU-Fraktion beantragt heute im Rat, die Verwaltung soll für Rath, Unterrath oder Lichtenbroich eine neue Realschule einplanen. Damit werde dem Elternwillen angemessen Rechnung getragen.

Ratsherr Pavle Madzirov, schulpolitischer Sprecher der Fraktion, unterstreicht: „Die aktuelle Befragung der Eltern in den Grundschulen von Bezirk 6 ergab, dass fast zwanzig Prozent ihre Kinder auf eine Realschule schicken wollen. Zudem sagen...

Mehr »

Die Ratsfraktion stellt sich vor